Förderverein thalhaus e. V.

FÖRDERMITGLIEDER STELLEN SICH VOR

19. Mai 2011, 20:00 Uhr, thalhaus, Nerotal 18

Frau Dr. Dietlinde Munzel-Everling,
bekannte Rechtshistorikerin, wird im Rahmen der Reihe „Fördermitglieder stellen sich vor“ mit dem Vortrag


Kuriositäten aus 600 Jahren Rechtsprechung

in Wort und Bild Interessantes über die mittelalterliche Rechtsprechung berichten. Wann muss Garten und Acker übergeben werden, vor oder nach der Ernte? Was erben Kinder aus verschiedenen Ehen? Wie soll Weinpanscherei bestraft werden? Es waren die alltäglichen Dinge des Lebens, mit denen sich die Rechtssprechung damals beschäftigte.

 


 

 

 

Als künstlerisches Highlight haben wir Harald Kramer engagiert, der mit seinem Spiel an der keltischen Harfe und Bänkelgesang Thema und Abend abrundet.

 

 

 

Kartenbestellung

Eintritt:    € 10,--
verbilligt: €  8,--

Telefonisch: Förderverein thalhaus 0611-306052, thalhaus 0611-1851267,

per Fax 0611-309342

per mail woelke-seidl@t-online.de, kultur@thalhaus.de