Förderverein thalhaus e. V.

Fördermitglieder stellen sich vor - Lesung mit Christina Sommerfeld und Stella Seifert

08. November 2012, 20:00 Uhr, thalhaus, Nerotal 18

 

„Das Leben wiederholt sich nicht, man muß sorgfältig damit umgehen“

Anton Tschechow – „Der Mönch“ und sein „Hund“

Die Geschichte einer Liebe


Es ist der Briefroman einer Liebe zwischen zwei Menschen, die so magisch voneinander angezogen waren und doch so sehr ihre eigene Freiheit brauchten. Sie wurden ein Paar, um getrennt zu leben. Olga macht sich ständig Vorwürfe, daß sie sich von ihrem geliebten Theater in Moskau nicht trennen kann, um für immer bei ihrem Anton zu sein, um sich um seine Gesundheit zu kümmern.

Er tröstet sie und schreibt, daß ihn das Schicksal nicht nur „mit Pech und Schwefel“ an sie gebunden hat, sondern „mit Zement, der mit jedem Tag fester wird“.

Olga unterschrieb ihre Briefe häufig mit „Dein Hund“, Anton Tschechow hingegen ironisch mit „Dein Mönch“.


Wir freuen uns, daß die beiden Künstlerinnen sich sich nun erneut bereit erklärt haben, ihre erfolgreichen Lesungen als Förder­mitglieder im Rahmen des Fördervereins weiter zu führen.

 

Kartenbestellung ab sofort

 

Vorverkauf: 9,80 €, an der Abendkasse: 11,30 €

Kartenverkauf telefonisch unter 0611-18 51 267


oder online unter: Kartenbestellung